Ein Praktikum bei der einzigen unabhängigen medienpädagogischen Fachzeitschrift in Deutschland, merz | medien + erziehung, bietet Einblick in die Redaktionsarbeit (von der Heftkonzepterstellung bis zum Layout und Versand), in aktuelle einschlägige Fachliteratur sowie in wichtige Themen der Medienpädagogik aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Zeitschrift wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind.

 

Adressatinnen und Adressaten: Fortgeschrittene Studierende einschlägiger Fachrichtungen wie Erziehungswissenschaft, Medienpädagogik, Kommunikations- oder Medienwissenschaft

 

Freie Zeiträume ab April 2018

Das Aufgabenspektrum:

  • Die Betreuung und Aktualisierung der Internetseite,
  • das Erstellen von eigenen Rezensionsbeiträgen zu verschiedenen Medienprodukten – wie Film und Fernsehen, Apps, Games, Bildungssoftware, Hörmedien, Ausstellungen – aus medienpädagogischer Perspektive,
  • das Erstellen von Rezensionen von Fachliteratur zu einschlägigen Themen,
  • Recherche nach Autorinnen und Autoren sowie Bildmaterial
  • Teilnahme an Redaktionssitzungen

 

Die Dauer: Vollzeit: zwei bis drei Monate | Teilzeit möglich: bei einer Dauer von drei Monaten, mit vier Tagen/Woche

 

Erwünschte Bewerbungsunterlagen: Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Bild, Zeugnisse und ggf. Referenzen (postalisch oder per E-Mail, wenn letzteres, Unterlagen bitte in handlichem Format wie JPG oder PDF)

 

Das Praktikum wird vergütet. merz ist übrigens auch eine zertifizierte Praktikumseinrichtung der LMU München.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an:


Swenja Wütscher
merz | medien + erziehung
Arnulfstraße 205
80639 München
Telefon 089. 68 989 120
swenja.wuetscher [at] jff.de

 

www.merz-zeitschrift.de